Die Horizontalsperre
MIT KEWABO EIN TROCKENES HAUS
kewabo gmbh horizontalsperre
horizontalsperre

Horizontalsperre oder Kapillarwassersperre

Der Einbau einer Horizontalsperre ist ein wirksames Mittel, um das Eindringen von Feuchtigkeit in den Boden und die Beschädigung von Gebäuden zu verhindern, wobei die Lebensdauer des Produkts je nach Produkt- und Materialeigenschaften unterschiedlich sein kann. Sowohl das drucklose Verfahren als auch das Druckinjektionsverfahren sind praktikable Optionen für den nachträglichen Einbau von Horizontalsperren im Rahmen einer Altbausanierung. Durch die Injektion über Bohrlöcher – ein Verfahren, das sich seit vielen Jahren bewährt hat – können zusätzliche Feuchtigkeitssperren eingebaut und verbessert werden. Diese Art der Instandsetzung kann dauerhaften Schutz und strukturelle Integrität bieten und die Sicherheit der betreffenden Umgebung erheblich verbessern.

Aufsteigende Feuchtigkeit ist ein Problem, mit dem viele Haus- und Grundstückseigentümer konfrontiert sind, da sie unbehandelt Schäden am Mauerwerk verursachen kann. Fehlerhafte Horizontalsperren sind weitgehend für den Transport von Flüssigkeiten durch Kapillaren entgegen der Schwerkraft verantwortlich. Dies wird zusätzlich erschwert, wenn das Mauerwerk direkt auf dauerhaft feuchtem Boden liegt, wodurch das Bauwerk vorzeitig beschädigt werden kann. Um diesem Problem vorzubeugen, müssen alle Arten von Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die aufsteigende Feuchtigkeit in Zukunft nicht zu einem Problem wird und keine weiteren Schäden verursacht.
Sie sind interessiert am Einbau einer Horizontalsperre? Kontaktieren Sie uns.

Einbau einer nachträglichen Horizontalsperre

Durch eine nachträgliche Horizontalsperre lässt sich aufsteigende Feuchtigkeit vermeiden. Nachfolgend erklären wir unser bewährtes Injektionsverfahren, welche eine Zersetzung der Bausubstanz verhindert.

kewabo gmbh horizontalsperre

Feuchter Keller

Auch im Erdgeschoss keine Seltenheit!
Eine professionelle, fachgerechte und nachhaltige Sanierung ist unerlässlich, um weitere Schäden durch feuchte oder beschädigte Keller zu vermeiden. Die Sanierung eines feuchten und schadhaften Kellers mag zunächst abschreckend wirken, ist aber eine machbare Aufgabe, die sich in der Zukunft auszahlen kann. Unter Berücksichtigung der tragenden Bauteile des Kellers sowie der Auswahl klimaregulierender Materialien ist es durchaus möglich, einen ehemals unbrauchbaren Raum in einen sinnvoll nutzbaren zusätzlichen Wohn- oder Lagerraum für Wertgegenstände zu verwandeln. Richtig gemacht, bietet diese Art der Renovierung erhebliche Vorteile - etwa eine trockene und sichere Lagerung - und sorgt dafür, dass die im renovierten Keller gelagerten Gegenstände langfristig unbeschädigt bleiben.

Klimaregulierende Wärmedämmplatten spielen neben einer Horizontalsperre eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines gesunden und hygienischen Raumklimas. Durch die Pufferung von Kondenswasser selbst an den wärmsten und feuchtesten Tagen verwandeln diese Platten einen ehemals unhygienischen und muffigen Kellerraum in einen funktionalen Wohn- oder Arbeitsraum. Bei sorgfältiger Auswahl des Abdichtungssystems und der Schutzisolierung sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Dank dieser Sanierung kann man sich sicher sein, dass sich diese Investitionen auf Jahre hinaus auszahlen werden!

bohrloch horizontalsperre

Nachträgliche Horizontalsperre

Ohne Ausschachtung im Garten!
Aufsteigende Feuchtigkeit ist eines der häufigsten Probleme in Wänden, und eine Horizontalsperre ist ein wichtiges Mittel, um ihre Entstehung zu verhindern. Durch die Anbringung einer Grenzschicht zwischen der Wand und dem Boden wird verhindert, dass Feuchtigkeit durch die Wand in das Gebäude aufsteigt. Dies trägt dazu bei, dass keine Schäden durch Wasseransammlungen in feuchten Wänden entstehen und diese länger in gutem Zustand bleiben. Die Barriere lässt sich mit einiger Konsequenz recht einfach einbauen und bietet dennoch einen enormen Schutz vor möglichen Regenschäden. Die gleichzeitige Verwendung eines Abdichtungsmittels bietet einen zusätzlichen Schutz vor Feuchtigkeitsansammlungen und verbessert die Langlebigkeit Ihrer Wände. Einer der großen Vorteile der Mauerwerkskonstruktion besteht darin, dass der Einbau einer Horizontalsperre nachträglich zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen kann, sowohl während als auch nach Abschluss der Mauerwerksarbeiten. Dies bietet Hausbesitzern eine große Flexibilität, wenn es darum geht, Probleme wie Feuchtigkeitsschäden und Abdichtungsbedarf zu lösen. Das Einbringen unseres Spezialparaffin (KEWABO HZ) in die Wände ist seit langem eine bevorzugte Methode zum Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit. Dazu werden Löcher gebohrt, in die die Lösung je nach Beschaffenheit des Mauerwerks und dem verwendeten Produkt eingespritzt wird. Danach wird von der Innenseite der Wand oder noch weiter oben, z. B. in einem Sockel, eine horizontale Barriere geschaffen, um sicherzustellen, dass keine Feuchtigkeit von außen eindringen kann. Diese Schutzschicht verhindert nicht nur das Eindringen von Wasser, sondern beugt auch Schäden an anderen, höher gelegenen Teilen der Konstruktion vor. Der Einbau dieser Barrieren ist eine kostengünstige und hochwirksame Methode, um Gebäude vor aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen und sie in gutem Zustand zu erhalten.

kewabo gmbh horizontalsperre

Horizontalsperre Injektionsverfahren

Heizkosten werden auch gespart!
Ein bewusster Umgang mit der Umwelt und unserer Gesundheit ist sehr wichtig, um eine nachhaltige Zukunft zu gewährleisten. Unser Verfahren, bei dem unser Spezialparaffin (KEWABO HZ) in das Mauerwerk eingespritzt wird, bietet eine hervorragende Lösung ohne negative Auswirkungen. Nach der Injektion verdunstet das Paraffin innerhalb von etwa drei Wochen vollständig und hinterlässt einen dauerhaften wasserabweisenden Polymerfilm, der das Mauerwerk langfristig trocken hält. Darüber hinaus wird die Atmungsaktivität des Mauerwerks durch dieses Verfahren nicht beeinträchtigt, so dass es seine natürliche Wärmedämmung beibehalten kann, was für Sie und Ihre Immobilienbesitzer zu Energieeinsparungen führt.

Eine Horizontalsperre ist eine wichtige Ergänzung für die Integrität und den Schutz Ihres Hauses. Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, welche Art von Barriere für Ihr Haus am besten geeignet ist, damit Sie die verantwortungsvollsten und kosteneffizientesten Vorkehrungen zum Schutz Ihres Eigentums vor Wasserschäden treffen.

Abdichtung von feuchten Wänden und nassen Kellern von Krefeld bis München. Professionelle Ausführung von Horizontalsperren, Kellerabdichtungen, Fassaden- und Bodensanierungen von erfahrenem, festangestelltem Fachpersonal. Feuchtigkeit gezielt bekämpfen ist unser Ding.
blue-check

30 Jahre Garantie

blue-check

Geprüfte Materialqualität

blue-check

Kostenlose Schadensanalyse

SCHADENSANALYSE ANFORDERN

Finden Sie mithilfe Ihrer Postleitzahl einen Sachverständigen ihn Ihrer Nähe für eine kostenlose Schadensanalyse & Angebotserstellung.

KEWABO: Zwei Firmen – geballtes Know-how

Für Ihre Horizontalsperre setzen wir die Erfahrung von zwei Firmen ein: Mit der BKM Objektsanierungs GmbH als großer Schwester sind wir seit mehreren Jahren im Bau- und Sanierungssektor tätig. Im Bereich Trockenlegung ist die KEWABO an vorderster Front: Mit diesem Tochterunternehmen haben wir uns auf die professionelle Abdichtung von nassen Wänden und Böden im Keller und Erdgeschoss spezialisiert.
Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie ein Problem mit Feuchtigkeit haben, sich aber nicht sicher sind, was die genaue Ursache ist, sollten Sie sich an einer unserer qualifizierten Fachberater wenden. Dieser wird den Bereich eingehend untersuchen und feststellen, welche Maßnahmen erforderlich sind und welche Kosten auf Sie zukommen, damit Sie wieder einen warmen, trockenen Keller haben.
Unsere Experten verfügen über jahrelange Erfahrung in der Planung von Horizontalsperren mit höchster Effizienz sowie in der Durchführung von Renovierungs- und Reparaturarbeiten nach dem Einbau. Sie geben Ihnen eine konkrete Beschreibung der einzubauenden Barriere und geben Ihnen die Gewissheit, dass Ihr Haus jetzt und in Zukunft vor möglichen Wasserschäden geschützt ist. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem unserer erfahrenen Fachleute – rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail – und beginnen Sie mit dieser wichtigen Präventionsarbeit!

Festangestellte Mitarbeiter

kurzfristiger Besichtigungstermin

nachvollziehbare Angebotserstellung

Nur ein einziger Ansprechpartner

Termingerechte Ausführung

Saubere & akkurate Ausführung

Genau kalkuliert

Kosten der Horizontalsperre (Beseitigung von Altlasten)

  • Besichtigungstermin

    Ob Sie eine Beratung hinsichtlich einer Sanierung Ihres Kellers wünschen, oder sie ganz speziell Fragen zu einer Horizontalsperre haben - kontaktieren Sie uns für einen Besichtigungstermin vor Ort.

  • Kalkulation

    In welchem Preisrahmen bewegen sich die Kosten für Ihre Horizontalsperre? Diese Frage werden wir gemeinsam klären, wenn wir überprüft haben, an welchen Stellen Feuchtigkeit eintritt.

  • Angebotserstellung

    Eine aufschlussreiche & kostenlose Angebotserstellung für Ihre Horizontalsperre ist bei uns selbstverständlich. Direkt nach dem Besichtigungstermin werden wir Ihnen ein Angebot unterbreiten, welches Sie nicht ablehnen können.

  • Ausführung

    Zuverlässig, gründlich & vor allem fachgerecht: Merkmale, die wir uns auf die Fahne schreiben, damit Ihr trockenes Zuhause unsere neue Vorzeigereferenz wird. Wir beraten Sie gern zu allen Fragen rund um Ihre Kellertrocknung. Nutzen Sie für eine unverbindliche Anfrage unser Kontaktformular.

Geprüfte Qualität

Zertifizierungen durch unabhängige Materialprüflabore sind wichtiger Teil des Qualitätsmanagements. Unsere Horizontalabdichtungen und Flächensperren wurden von der Wissenschaftlichen-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege zertifiziert.